Video: Schulz-Effekt verpufft: Außenminister Gabriel ist jetzt beliebter als der neue SPD-Chef

HD SD
Schulz-Effekt verpufft: Außenminister Gabriel ist jetzt beliebter als der neue SPD-Chef

Bundeskanzlerin Angela Merkel liegt beim ARD-Deutschlandtrend in der persönlichen Beliebtheit jetzt wieder deutlich vor ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz.

Wenn die Bürger den Bundeskanzler direkt wählen könnten, würden sich der Umfrage zufolge 46 Prozent für Merkel und 40 Prozent für Schulz entscheiden. Ende März hatten sich im Deutschlandtrend noch 45 Prozent für Schulz und 36 Prozent für Merkel ausgesprochen. In der Sonntagsfrage baut die Union demnach einen leichten Vorsprung zur SPD auf: Die CDU/CSU kommt auf 34 Prozent, das ist ein Plus von zwei Punkten.

Zur Startseite