Kai Whittaker dankt den Menschen, die ehrenamtlich Flüchtlingen helfen