"Putin wird bezahlen müssen": Deutscher Politiker droht dem russischen Präsidenten

HD SD
Deutscher Politiker droht dem russischen Präsidenten

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, hat scharfe Kritik am Auftreten des russischen Regierungschefs Dmitri Medwedew und des russischen Außenministers Sergei Lawrow auf der Münchener Sicherheitskonferenz geübt.

„Die Drohgebärden der beiden sollen Angst erzeugen und uns starr werden lassen. Sie haben das politische Ziel, die eigene kriegerische Tätigkeit in Syrien vor Einmischung von außen zu schützen“, sagte Röttgen in der Sendung "Unter den Linden" im Fernsehsender phoenix.

Zur Startseite