"Ich träume jede Nacht davon": Enttäuschte Flüchtlinge wollen wieder weg

HD SD
Enttäuschte Flüchtlinge wollen wieder weg

Die Geschichte des jungen Kosovo-Flüchtlings Valdet Vilance steht exemplarisch für viele Asylsuchende aus dem Balkan. Vor einem Jahr kam er nach Deutschland, mit der Hoffnung auf Arbeit. Doch seine Erwartungen wurden schnell enttäuscht.

Nun gehört er gehört zu den rund 60.000 Menschen, die Deutschland im vergangenen Jahr wieder verlassen haben. Zurück in seinem Heimatland steht er vor einem Schuldenberg.Perspektiven für die Zukunft im Kosovo sieht er weiterhin keine.

Denn: Für bis zu 70 Prozent der Jugendlichen im Kosovo gibt es keine Arbeit. Er kritisiert Europa für die Einstufung des Kosovo als sicheres Herkunftsland. "Sicherheit bedeutet, dass man mit Arbeit sein Leben bestreiten kann", sagt der 21-Jährige.

Und wie die meisten jungen Rückkehrer will Vilance wieder weg aus dem Kosovo, wieder nach Deutschland. "Ich habe wenigstens versucht, wegzukommen. Und ich träume jede Nacht davon, wieder wegzugehen“, sagt er.

Catherina Kaiser
 

 

Zur Startseite