Luftaufnahmen zeigen riesiges Flüchtlingslager: Hier machen sich Abertausende weitere Flüchtlinge auf – auch in Richtung Deutschland

HD SD
Hier machen sich Abertausende weitere Flüchtlinge auf – auch in Richtung Deutschland

Zehntausende Flüchtlinge warten auf Zuflucht in der Türkei, doch die Grenze bleibt für sie verschlossen. Nur Verletzte dürfen passieren. Die restlichen Flüchtlinge sollen vor der Grenze versorgt werden. Luftaufnahmen zeigen das riesige Flüchtlingslager.

Die Menschen in Aleppo haben nur eine Chance: die Flucht.

„Sie sind umzingelt. Vom IS im Osten, vom Regime im Süden und von den Kurden im Westen“, sagte Ahmad Abdelaziz von der syrisch-amerikanischen medizinischen Gesellschaft der Nachrichtenagentur AP.

Also fliehen die Menschen, so lange sie noch können. Abertausende, nach türkischen Schätzungen 70.000, sind in den vergangenen Tagen zur türkischen Grenze gekommen. Aber für viele ist die Türkei nicht die Endstation. Sie wollen weiter – nach Europa, nach Deutschland.

Zumal die Türkei diese Menschen kaum aufnehmen kann. Da kann Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch so sehr bittenIm Libanon mit seinen weniger als fünf Millionen Einwohnern leben bereits eine Million syrische Flüchtlinge. In Jordanien mit seinen etwa 6,5 Millionen Einwohnern sind es laut Regierung 1,4 Millionen Syrer.

Gut zwei Millionen Einwohner hatte die zweitgrößte Stadt Syriens vor Ausbruch des Krieges vor fünf Jahren. Jetzt ist davon nichts mehr übrig. Der stellvertretende türkische Premier Numan Kurtulmus schätzt, dass im schlimmsten Fall eine Million Menschen aus der Stadt und dem Umland fliehen könnten.

Zur Startseite