Flüchtlingshelfer in München klagt an: Die Willkommenskultur darf nicht am Bahnhof enden