Lebensgefahr: Forscher finden Pestizid in 14 beliebten Biersorten

HD SD
Forscher finden Pestizid in 14 beliebten Biersorten

Das Münchener Umweltinstitut hat in einem Test erschreckendes festgestellt: Deutschlands beliebteste Biermarken sind alle mit dem Pestizid Glyphosat belastet. Dieses Pflanzenschutzmittel sprühen Landwirte vor der Ernte in großen Mengen auf ihre Felder.

Bei Forschern ist umstritten wie gefährlich der Stoff für den Menschen ist. Die Weltumweltorganisation geht davon aus, dass Glyphosat "wahrscheinlich krebserregend" ist. 

 

Bei ihrer Analyse nahmen die Münchener Wissenschaftler 14 Biermarken unter die Lupe. Darunter: Krombacher Pils, Bitburger Pils, Beck’s Pils, Franziskaner Weißbier, Radeberger Pilsner und Augustiner Bräu. Diese Biere sind mit Glyphosat belastet:

 

  • Krombacher Pils
  • Oettinger Pils
  • Bitburger Pils
  • König Pilsner
  • Veltins Pils
  • Beck’s Pils
  • Hasseröder Pils
  • Franziskaner Weißbier
  • Paulaner Hefe-Weißbier
  • Warsteiner Pils
  • Radeberger Pilsner
  • Jever Pilsner
  • Erdinger Weißbier
  • Augustiner Lagerbier Hell

 

Zur Startseite