Kampfansage an Carsharing und Fernbusse: Bahn-Kunden können mit ihrem Ticket bald mehr als Zugfahren

HD SD
Bahn-Kunden können mit ihrem Ticket bald mehr als Zugfahren

Ab dieser Woche können sich Bahn-Kunden auf ein neues Angebot freuen. Mit ihrer Aktion hofft die Deutsche Bahn, Reisende wieder stärker an sich zu binden. Vor allem sollen diejenigen zurückgewonnen werden, die bisher auf Fernbusse, Carsharing Modelle und Mitfahrbörsen umgestiegen waren.

Wie die “Süddeutschen Zeitung” berichtet, bietet die Deutsche Bahn künftig eine Kombination aus Zug und Elektroauto an. Das bedeutet, dass Reisende mit ihrer Fahrkarte nun auch ein E-Mobil buchen können, wenn sie am Zielbahnhof angekommen sind.

Laut "SZ" soll ein in Kombination mit einer Fahrkarte gebuchtes E-Auto 29 Euro am Tag kosten. Durch Anmeldung und Verbrauch würden beim Kunden keine Zusatzkosten entstehen. Das Fahrzeug dürfe von Kunden bis zu einer Woche lang behalten werden.

In Berlin soll diese Woche das Pilotprojekt starten und bald in ganz Deutschland umgesetzt werden. Mit ihrer Aktion hofft die Bahn, die an Fernbusse oder Carsharing-Modelle verlorenen Kunden zurückzugewinnen.

Zur Startseite