Studie: Das passiert mit deinen Brüsten, wenn du zuviel Kaffee trinkst

HD SD
Das passiert mit deinen Brüsten, wenn du zuviel Kaffee trinkst

Ohne Kaffee würden die meisten Frauen morgens nicht ihr Haus verlassen. Nun haben Onkologen der Universität von Lund in Schweden eine schreckliche Nachricht für alle Frauen, die Kaffee lieben.

Die Forscher wollten mehr über die Entstehung von Brustkrebs herausfinden. In ihrer Studie maßen sie die Brüste von etwa 300 Frauen und analysierten ihren Kaffeekonsum. Sie fanden heraus, dass Kaffee bei den Frauen, die ein bestimmtes Gen in sich trugen, die Brüste schrumpfen ließ. Die Onkologin Helena Jernstroem meint dazu aber: „Kaffeetrinkende Frauen müssen sich keine Sorgen machen, dass ihre Brüste sich über Nacht in Nichts auflösen. Sie werden kleiner, aber die Brüste werden nicht verschwinden.“ Außerdem ist der Befund kein Grund, keinen Kaffee mehr zu trinken: Die Studie legt nämlich auch nahe, dass regelmäßiger Kaffeekonsum das Risiko reduziert, an Brustkrebs zu erkranken.

Zur Startseite