Achtung: So schadet ihr eurem Gehirn, wenn ihr euch zu wenig bewegt

HD SD
So schadet ihr eurem Gehirn, wenn ihr euch zu wenig bewegt

Sport tut nicht nur dem Körper, sondern auch dem Gehirn gut. Forscher haben in einer Langzeitstudie herausgefunden, dass sportliche Menschen nach 20 Jahren auch gesünder im Kopf waren.

Laut einer aktuellen Studie der Boston University School of Medicine gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen schlechter körperlicher Fitness und einem geringeren Gehirnvolumen. Wer sich im mittleren Lebensabschnitt zu wenig bewegt, könnte 20 Jahre später eine beschleunigte Hirnalterung aufweisen.

Zur Startseite